Management 3.0???

Das "Management" der letzten Jahrzehnte glaubte an

  • die Definition und das disziplinierte Leben von Prozessen,
  • eine optimale Toolauswahl und
  • die anzustrebende Exzellenz aller Beteiligten.

Und das organisatorische "Change Management", also das Initiieren, Gestalten und Begleiten von Veränderungsprozessen wurde als komplett separate Disziplin betrieben.

Beide befinden sich in einer tiefen Krise: Bekanntes "Management" erweist sich bei zunehmender Vielfalt  als zu träge und sub-optimal, und separates "Change Management" wirkt bei zunehmender Dynamik übergestülpter denn je.

"Management 3.0" integriert beide Disziplinen durch die Anwendung von Agile- und Lean-Prinzipien; führt zusammen, was zusammen gehört.

Workshop-Inhalt

 

In jedem Workshop lernen die Teilnehmer: 

  • die sechs Sichten des Management 3.0 einzunehmen, anzuwenden und weiter zu geben
  • Lean- und Agile-Prinzipien auf Organisationsentwicklung anzuwenden
  • was es praktisch und sofort anwendbar bedeutet, den Mitarbeiter, dessen Wirken und Entwicklung mit all seinen Talenten im Fokus des Managements zu sehen und zu nutzen
  • welche Prinzipien und Managementaufgaben in transformierten Organisationen und Organisationseinheiten gelten und bestehen.

 

WORKSHOP-VARIANTE 1:
"Sparking Agile Transformation Right Away"

  • Auch hier folgen dem offiziellen M3.0-Fahrplan für 2-Tagesseminare (Management 3.0 Two-Day Course).
  • Gemeinsam werden typische Aufbauorganisationen reflektiert.
  • Zusätzliche Impulsvorträge regen an und ermutigen zu Schritten und Experimenten in die richtige Richtung.
  • Durch Aufgaben und Übungen werden Maßnahmen zur Agilen Transformation eingeführt.

WORKSHOP-VARIANTE 2:
"Agile Transformation aus der PMBoK-Guide® Perspektive"

  • Auch hier folgen dem offiziellen M3.0-Fahrplan für 2-Tagesseminare (Management 3.0 Two-Day Course).
  • Zusätzliche Impulsvorträge führen uns durch die KnowledgeAreas des PMBoK Guides®.
  • Gemeinsam werden typische Projektsituationen reflektiert.
  • Durch Übungen und Spiele werden Maßnahmen zur Agilen Transformation eingeführt.

WORKSHOP-VARIANTE 3:
"M3.0 für Test- und Qualitätsverantwortliche"

hier starten wir mit Modulen zu den Themen

  • Agile Management / Scrum / Kanban
  • Lean Thinking
  • Innovation
  • Risiko-Orientierung
  • Grundbegriffe der Qualitätssicherung

und gehen dann über zu den sechs M3.0-Perspektiven.

Ihr Trainer, Thomas Lattner,

ist seit 22 Jahren freier Projektberater und Test- und Qualitätsexperte mit Hintergrund als Software-Entwickler und -Architekt.

Er ist davon überzeugt, dass es gerade die Silos sind, welche sich Dank Ihrer Schnittstellen ganz besonders dazu eignen, Veränderungsvorhaben zu initiieren und Beispiel gebend vorzuleben / vorzu-"führen".

→ mehr über Thomas Lattner 

Badge - M30CA

Sie als Teilnehmer

erahnen eine Management-Krise in Ihrer Organisation oder möchten dieser vorbeugen, da sie die Zeichen der Zeit erkannt haben. Eine offizielle Führungsposition müssen Sie dazu nicht inner haben.

Der Workshop folgt dem offiziellen M3.0-Fahrplan für 2-Tagesseminare (Management 3.0 Two-Day Course). Impulsvorträge, Beispielsituationen, Übungen und Spiele stammen aus verbreiteten Management-Situationen z.B. des Test- und Qualitätsmanagements, weil diese für die meisten Teilnehmer vertraut sein dürften - eine formale Vorbildung ist nicht Voraussetzung, Notwendiges wird vermittelt.

 

Als Teilnehmer erhalten Sie gegen Feedback über die offizielle M3.0-Website ein "Certificate of Attendance" das Sie zum Erwerb der Trainingslizenz berechtigt.

Das Project Management Institute (PMI) erkennt diese Weiterbildung mit 16 PDUs der "Kategorie B" an. Im Falle eines Audits müssen Sie lediglich o.g. Teilnahmebescheinigung und die Workshopunterlagen parat haben.

Der Workshop richtet sich also inhaltlich nicht nur an Test- und Qualitätsverantwortliche. ABER: ich spreche dennoch diesen Kreis bei meinen Einladungen an, weil es einfach eine tolle Stimmung ergibt, wenn sich die Teilnehmer thematisch näher sind, auch wenn "Qualitätsverantwortlich" eigentlich gar nicht einschränkt und tatsächlich jeder teilnehmen und sich angesprochen fühlen sollte.

 

Der Veranstaltungsort

Der Workshop findet im Turmforum des Stuttgarter Hauptbahnhofs statt.
Turmforum, 9.OG, Arnulf-Klett-Platz 2, 70173 Stuttgart
→ Google-Maps-Link

Tag 1: 9:00-18:00
Tag 2: 8:30-17:30

AKTION: Auf Grund der Premiere in Stuttgart verlängerte Frühbucher-Phase

About OSuM

OSuM, die "Operational Success Mission" ist eine Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, Expertise und Entwicklung von Expertise in einer zunehmend als komplex wahrgenommenen Welt zu fördern. Unter der Marke entstehen nach und nach Plattformen, welche die Dimensionen der Expertise-Entwicklung gezielt unterstützen.

© 2017 Thomas Lattner. All Rights Reserved.

Search

Free Joomla! templates by Engine Templates